Jugendschutz

Jugendliche Musikantinnen und Musikanten bilden die Zukunft jedes Vereins und sollen daher Teil eines unvergesslichen Musiktages sein. Ihnen und ihrer Gesundheit gegenüber tragen wir alle eine besondere Verantwortung. Das gilt natürlich auch für jugendliche Besucher des Mittelländischen Musiktages.
Gemäss Gastgewerbegesetz vom 11. November 1993 und Art. 136 des Schweizerischen Strafgesetzbuch ist es verboten:

  • Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren alkoholische Getränke und Zigaretten zu verkaufen oder abzugeben.
  • Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren Spirituosen, Aperitifs, Alcopops und Zigaretten zu verkaufen oder abzugeben.

Uns ist es ein Anliegen, die geltenden Regeln zum Schutz der Jugendlichen
einzuhalten. Deshalb gilt:

  • Ohne amtlichen Ausweise keine alkoholischen Getränke und Zigaretten an Kinder und Jugendliche!
  • Das Mitbringen von Alkohol wird auf dem ganzen Festgelände nicht toleriert.
  • Alkoholexzesse werden auf dem gesamten Festgelände nicht geduldet.

Während des Festwochenendes kann im OK-Büro im Pavillon Zälgli und an den meisten Verkaufsstellen ein der Altersgruppe entsprechendes Armband bezogen werden. Es werden nur amtliche Ausweise (Pass, ID, Führerausweis) akzeptiert.

Die Verantwortlichen der Vereine und Jugendmusiken werden gebeten, die Jugendlichen auf die geltenden Regeln und den Bezug der Jugendschutzbändel aufmerksam zu machen.